Pille

Wie benutze ich die Pille?

Die Anwendung der Pille ist einfach: Schlucke einfach jeden Tag eine winzige Pille. Hier finden Sie Informationen darüber, wie man mit der Antibabypille beginnt, welche Arten von Pillen es gibt und was zu tun ist, wenn du eine Antibabypille vergessen hast.

Was sind die verschiedenen Arten von Antibabypillen?

Es gibt 2 Arten von Antibabypillen (Kombinationspillen und reine Gestagenpillen) und viele verschiedene Marken.

Kombinationspillen (COCs):

Kombinationspillen enthalten 2 Hormone: Östrogen und Gestagen. Dies ist die häufigste Art der Antibabypille.

Solange du jeden Tag 1 Pille nimmst, bist du vor einer Schwangerschaft geschützt. Du musst die Kombinationspille nicht jeden Tag genau zur gleichen Zeit einnehmen. Aber die zeitgleiche Einnahme ist eine gute Idee, weil sie dazu beiträgt, dass du die Gewohnheit behältst, dich an die Pille zu erinnern.

Nur-Gestagen-Pillen (auch als Mini-Pillen bekannt):

Nur-Gestagen-Pillen enthalten 1 Hormonart (Gestagen) – diese Pillen enthalten kein Östrogen. Um sich vor einer Schwangerschaft zu schützen, musst du Gestagenpillen täglich innerhalb der gleichen 3 Stunden einnehmen.

Wie verwende ich die verschiedenen Arten von Antibabypillen?

Kombinationspillen (COCs):

Solange du jeden Tag 1 Pille nimmst, bist du vor einer Schwangerschaft geschützt. Du musst die Kombinationspille nicht jeden Tag genau zur gleichen Zeit einnehmen. Aber die gleichzeitige Einnahme ist eine gute Idee, weil sie dazu beiträgt, dass du die Gewohnheit behältst, dich an deine Pille zu erinnern. Du kannst auch einen Wecker, eine Kalendererinnerung oder eine Antibabypillen-App benutzen, um dich an die Pille zu erinnern. Die meisten Kombinationspillen gibt es in 28- oder 21-Tage-Packungen.

Wenn du 28-Tage-Packungen hast:

Nimm 28 Tage lang (vier Wochen) hintereinander täglich 1 Pille und beginne am 29. Tag mit einer neuen Packung. Die letzten Pillen in 28-Tage-Packungen von Kombinationspillen enthalten keine Hormone. Diese Pillen werden “Erinnerungspillen” oder “Placebo-Pillen” genannt – sie erinnern dich daran, die Pille jeden Tag einzunehmen, und beginnen pünktlich mit der nächsten Packung. Wie viele Tage du hormonfreie Erinnerungspillen einnimmst, hängt von der Pillenmarke ab. Die meisten Pillenpackungen enthalten hormonfreie Pillen für 7 Tage, manchmal sind es aber auch weniger. Die Erinnerungspillen können Eisen oder andere Zusätze enthalten. Du bekommst deine Periode in der Woche, in der du diese Erinnerungspillen nimmst. Du bist auch dann vor einer Schwangerschaft geschützt, wenn du die Erinnerungspillen nicht nimmst – denk einfach daran, rechtzeitig mit der nächsten Packung zu beginnen.

Wenn du 21-Tage-Packungen hast:

Nimm 21 Tage lang (3 Wochen) hintereinander täglich 1 Pille. Nimm dann sieben Tage lang (4. Woche) keine Pillen ein. In der vierten Woche, in der du keine Pillen nimmst, bekommst du deine Periode. Es ist wichtig, jede Pille in einer 21-Tage-Packung einzunehmen, da es keine (hormonfreien) Erinnerungspillen gibt. Die Hormonpillen verhindern eine Schwangerschaft auch dann, wenn du während der Woche, in der du keine Pillen nimmst, Sex hast. Beginne mit der nächsten Packung, nachdem du 7 Tage lang keine Pillen eingenommen hast – vielleicht möchtest du einen Wecker oder eine Erinnerung verwenden, damit du auf dem richtigen Kurs bleibst.

Wenn du 91-Tage-Packungen hast:

Einige Kombinationspillen enthalten 12 Wochen (3 Monate) Hormonpillen hintereinander, gefolgt von bis zu 1 Woche hormonfreien Erinnerungspillen. So hast du deine Periode nur einmal alle 3 Monate. Die Hormone verhindern eine Schwangerschaft auch dann, wenn du während der Erinnerungspillenwoche Sex hast. Du kannst auch andere Pillenmarken verwenden, um deine Periode zu überspringen, indem du die Erinnerungspillen überspringst. Lies mehr darüber, wie du Pillen verwenden kannst, um deine Periode zu überspringen.

Nur-Gestagen-Pillen (auch als Mini-Pillen bekannt):

Um sich vor einer Schwangerschaft zu schützen, musst du täglich innerhalb der gleichen 3 Stunden Gestagen-Pillen einnehmen. Wenn du z.B. deine Gestagen-Pille um 12:00 Uhr abends einnimmst, setzt dich die Einnahme am nächsten Tag nach 15:00 Uhr abends dem Risiko einer Schwangerschaft aus. Wecker, Erinnerungen oder Antibabypillenapps können dir helfen, die Pille pünktlich einzunehmen.

Nur-Gestagen-Pillen gibt es nur in Packungen für 28 Tage (4 Wochen). Alle 28 Pillen enthalten Hormone. Du musst jede Pille in einer Nur-Gestagen-Packung einnehmen, um vor einer Schwangerschaft geschützt zu sein – es gibt keine hormonfreie Woche. Du kannst deine Periode in der vierten Woche bekommen. Es kann auch sein, dass du den ganzen Monat über immer wieder Blutungen hast (Schmierblutungen) oder dass du überhaupt keine Periode bekommst.

Wie setze ich die Pille ein, um meine Periode zu stoppen?

Das Überspringen deiner Periode mit der Pille ist sicher und superleicht. Im Grunde genommen nimmst du einfach jeden Tag eine Pille mit Hormonen und überspringst deine hormonfreien “Erinnerungspillen”. Du kannst dies auf zwei Arten tun:

  • Du kannst eine Pillenmarke verwenden, die 3 Monate hintereinander Hormonpillen enthält, so dass du nur 4 Mal im Jahr Deine Periode bekommst.
  • Du kannst die hormonfreien Erinnerungspillen in deiner Packung überspringen und gleich zur nächsten Packung übergehen. Du kannst dies jeden Monat tun oder einfach immer dann, wenn du deine Periode überspringen möchtest.

Es kann sein, dass du einige Blutungen oder Schmierblutungen hast, wenn du die Pille nimmst, um deine Periode zu überspringen – das ist völlig normal. Wenn du die hormonfreie Woche jeden Monat auslässt, sollten die Schmierblutungen nach etwa 6 Monaten verschwinden.

Die Einnahme der Pille zum Überspringen der Periode ist weder gefährlich noch schädlich. Und es ist wirklich praktisch, wenn du möchtest, dass ein besonderer Anlass (wie ein Urlaub oder ein heißes Date) periodenfrei ist.

Was muss ich tun, wenn ich die Antibabypille vergessen habe?

Die Pille wirkt am besten, wenn du sie täglich nach Plan einnimmst, aber fast jeder, der die Pille nimmt, vergisst sie manchmal. Es ist wichtig zu wissen, was zu tun ist, wenn du die Antibabypille vergessen hast.

Hier ist ein praktisches Hilfsmittel, mit dem du herausfinden kannst, was zu tun ist, wenn du die Pille vergessen hast. Um dieses Hilfsmittel verwenden zu können, musst du den Markennamen der Pille kennen, die du nimmst. Du kannst den Namen auf deiner Pillenpackung finden oder indem du deinen Arzt oder die Apotheke anrufst, in der du die Pille bekommen hast.

Wenn du den Namen deiner Pille nicht herausfinden kannst, benutze ein Kondom, wenn du Vaginalsex hast, bis du mit deiner Betreuerin oder deinem Arzt sprechen kannst. Wenn du in den letzten 5 Tagen seit dem Pillenfehler bereits Sex gehabt hast, solltest du eventuell eine Notfallverhütung verwenden.

Wann kann ich mit der Einnahme der Antibabypille beginnen?

Du kannst mit der Einnahme der Antibabypille beginnen, sobald du sie bekommst – an jedem Tag der Woche und zu jeder Zeit während deines Menstruationszyklus. Aber wann du vor einer Schwangerschaft geschützt bist, hängt davon ab, wann du damit anfängst und welche Art von Pille du nimmst. Möglicherweise musst du bis zu den ersten 7 Tagen eine Ersatzmethode zur Empfängnisverhütung (wie Kondome) verwenden.

Sprich mit der Krankenschwester oder dem Arzt über den besten Zeitpunkt für den Beginn der Pilleneinnahme.

Kombinationspillen (COCs):

Du kannst jederzeit mit der Einnahme der Kombinationspille beginnen.

  • Wenn Du mit der Einnahme der Kombinationspille innerhalb von 5 Tagen nach Beginn deiner Periode beginnst, bist Du sofort vor einer Schwangerschaft geschützt. Wenn du zum Beispiel am Montagmorgen deine Periode bekommst, kannst du die Pille jederzeit bis Samstagmorgen einnehmen und bist sofort vor einer Schwangerschaft geschützt.
  • Wenn du zu einem anderen Zeitpunkt mit der Kombinationspille beginnst, musst du die Pille 7 Tage lang nehmen, bevor du vor einer Schwangerschaft geschützt bist. Verwende eine andere Methode der Geburtenkontrolle – z.B. ein Kondom – wenn du in der ersten Pillenwoche Penis-in-Vagina-Sex hast.

Nur-Gestagen-Pillen (Mini-Pillen):

Du kannst jederzeit mit der Einnahme von Nur-Gestagen-Pillen beginnen. Nach 48 Stunden (2 Tagen) Pilleneinnahme bist du vor einer Schwangerschaft geschützt. Wenn du in den ersten 2 Tagen Penis-in-Vagina-Sex hast, benutze eine andere Methode der Geburtenkontrolle, z.B. ein Kondom.

Du musst täglich zur gleichen Zeit Gestagen-Pillen einnehmen. Wenn du die Pille mehr als 3 Stunden nach der gewohnten Zeit einnimmst, benutze für die nächsten 48 Stunden (2 Tage) eine Ersatzmethode der Geburtenkontrolle.

Einnahme der Pille nach der Schwangerschaft:

Du kannst schon kurz nach der Schwangerschaft wieder schwanger werden, also sprich mit deiner Krankenschwester oder deinem Arzt über einen möglichst baldigen Beginn der Verhütung.

Du kannst mit der Einnahme der Gestagen-Pille direkt nach einem Schwangerschaftsabbruch, einer Fehlgeburt oder einer Entbindung beginnen.

Mit der Einnahme der Kombinationspille kannst du direkt nach einem Schwangerschaftsabbruch oder einer Fehlgeburt beginnen. Im Allgemeinen kannst du mit der Einnahme der Kombinationspille 3 Wochen nach der Entbindung beginnen, aber du solltest unabhängig davon, ob du stillst oder nicht, 3 Wochen warten. Lies mehr über Stillen und die Antibabypille.

Was muss ich tun, wenn ich schwanger werden möchte?

Wenn du dich dafür entscheidest, schwanger zu werden, hörst du einfach mit der Pille auf. Ganz gleich, welche Art von Antibabypille du nimmst, es ist möglich, direkt nach Absetzen der Pille schwanger zu werden. Es kann einige Monate dauern, bis deine Periode wieder zu dem Zyklus zurückkehrt, den du vor Beginn der Einnahme der Pille hattest, aber du kannst in dieser Zeit immer noch schwanger werden.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich während der Einnahme der Pille rechnen?

Bei der Einnahme der Pille können einige Nebenwirkungen auftreten. Eines der wichtigsten Dinge, die du beachten musst, ist, dass die meisten Nebenwirkungen in der Regel 2-3 Monate nach Einnahme der Pille verschwinden.

Manche Menschen haben nach der Einnahme der Pille Kopfschmerzen, Übelkeit, schmerzende Brüste oder Schmierblutungen (leichte Blutungen zwischen den Perioden). Diese Antibabypillen-Nebenwirkungen klingen in der Regel nach ein paar Monaten ab. Wenn es dir nach einigen Monaten immer noch nicht gefällt, wie du dich nach der Pille fühlst, sprich mit deiner Betreuerin oder deinem Arzt. Du kannst eine andere Pillenmarke oder eine andere Verhütungsmethode vorschlagen. Manche Menschen probieren ein paar verschiedene Pillentypen oder Methoden aus, bevor sie die richtige für sich finden.

Die Einnahme der Pille kann deine Periode verändern. Möglicherweise ist deine Periode leichter, und manchmal bekommst du überhaupt keine (vor allem, wenn du die Pille kontinuierlich genommen hast, um deine Periode zu überspringen). Solange du die Pille richtig einnimmst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger wirst. Aber wenn du deine Periode auslässt und dir Sorgen um eine Schwangerschaft machst, kannst du jederzeit einen Schwangerschaftstest machen, nur um sicherzugehen.

Denke daran, dass du jederzeit deinen Arzt oder ein Gesundheitszentrum für geplante Elternschaft anrufen kannst, wenn du während der Einnahme der Pille irgendwelche Bedenken hast. Sie sind da, um dir zu helfen und deine Fragen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar