Kondom alternative

32 Kondom Alternativen & was du lieber lassen solltest

Gibt es Kondom Alternativen? Die Dinger sind DAS GO TO! Gummi. Lümmeltüte. Güllehülle. Pariser. Für etwas, das 44 Prozent der Menschen nie oder nur selten benutzen, haben Kondome sicher eine Menge Spitznamen.

Obwohl die Studien ziemlich klar zeigen, dass Kondome – bei richtiger Anwendung – sehr wirksam vor sexuell übertragbaren Krankheiten und Schwangerschaft schützen, haben wir uns an einige Experten für sexuelle Gesundheit gewandt, um zu erfahren, ob es Alternativen für das Kondom gibt.

Kondome sind die einzige sichere Möglichkeit, sich beim Sex vor Geschlechtskrankheiten zu schützen

Dazu gehört der Penis-Oral Sex, der Penis-Vagina Sex und der Penis-Anal-Sex. Wenn es um STD’s geht gibt es keine Kondom alternative! ENDE!

“Kondome eliminieren das Risiko der Übertragung von Geschlechtskrankheiten nicht vollständig, aber sie reduzieren das Risiko erheblich”, sagt Dr. Felice Gersh, Autor von “PCOS SOS: A Gynecologist’s Lifeline to Naturally Restore Your Rhythms, Hormones and Happiness”.

Das liegt daran, dass Kondome weniger Schutz vor Geschlechtskrankheiten bieten, die durch Haut-zu-Haut-Kontakt verbreitet werden.

In den letzten Jahren haben Innovatoren versucht, Kondomalternativen zu schaffen, wie das “Galactic Cap Condom”, “Scroguard Scrotal Guard” und den “Condom Thong”, aber es gibt derzeit keinen wirklichen Ersatz für Kondome was Penis-Sex betrifft.

Wenn es das Gefühl ist, das dich stört, hast du folgende Optionen

“Jeder Person, die sagt, dass sich Sex mit einem Kondom weniger gut anfühlt, möchte ich nahelegen, neue ultradünne Kondome auszuprobieren, die sich laut Berichten [vieler] Benutzer genauso gut oder fast genauso gut anfühlen wie kondomfreier Sex”, sagt Gersh.

probier’ die hier:

Trojanischer Bareskin
– Lola Natural ultra-dünn mit Gleitgel
Skyn-Elite-Kondom

Wenn du dir Sorgen um die Empfindlichkeit machst

Wenn du als Mann zu schnell zum Höhepunkt kommst, gibt es ein paar Optionen, die helfen können, eine Überstimulation zu verhindern.

“Für Menschen, die Probleme mit der Ausdauer haben, sind desensibilisierende Kondome eine wunderbare Option”, sagt der Sex- und Beziehungsexperte Jamie LeClaire, der Durex Prolong Kondome empfiehlt, die du online finden kannst.

“Es gibt auch einige gute dicke Kondom-Optionen, die bei Überreizung helfen können, wie das Lifestyle Extra Strength oder Trustex Extra Strength, die beide etwa doppelt so dick sind wie dünne Kondome”, heißt es dort.

Wenn du allergisch auf Latex bist

Ja, du kannst immer noch Safer Sex haben, wenn du eine Latexallergie hast. LeClaire empfiehlt, entweder Polyurethan– oder Polyisopren-Kondome auszuprobieren.

Du kannst auch Lammhautkondome ausprobieren, wenn du dich nur vor einer Schwangerschaft schützen möchtest.

“Die Poren von Lammhautkondomen sind groß genug, dass infektiöse Partikel wie HIV oder Chlamydien durchsickern können, so dass sie nicht vor Geschlechtskrankheiten schützen”, sagt Gersh.

Eine andere Möglichkeit? Das FC2-Frauenkondom, das du online finden kannst. Dieses von der FDA zugelassene, latex- und hormonfreie Kondom für die Frau ist etwas teurer als andere Optionen, bietet aber eine Wirksamkeitsrate von 79 Prozent.

Wenn du es satt hast, damit herumzuspielen und die Stimmung zu killen

Weißt du, was heiß ist? Nicht schwanger zu werden, wenn man nicht schwanger werden will.

Um Kondome doppelt so heiß zu machen, probiere “ONE” Kondome aus, die laut LeClair Spaß machen, kokett sind und verspielt sind.

Du kannst auch Maude Rise Latex, Lola Ultra Thin oder Lelo HEX ausprobieren, die eine sinnliche Wirkung haben.

“Der wichtigste Faktor, um nicht mit einem Kondom herum zu fummeln, ist zu wissen, wie man es richtig aufzieht”, sagt LeClaire. “Wenn du also nicht sicher bist, wie man ein Kondom genau aufzieht und wieder entfernt, schau dir ein paar Videos an”.

Du hast Alternativen für oral-vaginalen Sex oder oral-anal

Bei der Durchführung von Cunnilingus oder Analingus können Dental Dams – das sind dünne, dehnbare Latexstücke – den Flüssigkeitsaustausch und das Risiko der Übertragung von STI hemmen.

Die meisten online erhältlichen Dental Dams werden mit Geschmack angeboten, was laut LeClaire “großartig ist, weil nicht jeder Latex mampfen möchte, der nach, naja, Latex schmeckt”.

Du kannst dir auch selbst mit einem Latexkondom dein Dental Dam basteln. Um ein Kondom in einen Dental Dam zu verwandeln, schneide jedes Ende des Kondoms ab, schlitzt es in der Mitte auf und leg’ es mit der Gleitgelseite nach unten flach gegen die Vaginal- oder Analöffnung.

Du hast vielleicht gehört, dass Plastikfolie auch als Barriere für Oral-Vagina- und Oral-Anal-Sex verwendet werden kann, aber LeClaire sagt: “Ich bitte dich, bitte verwende keine Plastikfolie. Sie kann leicht reißen und mit der Zeit durchreißen”.

Außerdem hat die mikrowellengeeignete Folie mikroskopisch kleine Löcher, durch die der Dampf entweichen kann, durch den Viren gelangen können.

Du hast auch Alternativen für die Handarbeit

Das Risiko mag gering sein, aber es ist möglich, dass sich Geschlechtskrankheiten durch Handarbeit verbreiten.

Gersh erklärt: “Die Hand kann als Vektor fungieren. Wenn du also jemanden mit einer Geschlechtskrankheit berührst und dann deine eigenen Genitalien berührst, kann eine Geschlechtskrankheit, die durch Körperflüssigkeiten übertragen wird, übertragen werden”.

Wenn dein Partner sich selbst berühren möchte, während er dich liebkost, bitte ihn, die andere Hand zu benutzen (und nicht zu wechseln).

Wenn du eine offene Wunde an deiner Hand hast und sie eine offene Wunde im Genitalbereich hat, können sich durch Flüssigkeit übertragene Geschlechtskrankheiten ausbreiten.

Beim manuellen Geschlechtsverkehr sind interne und externe Kondome aufgrund ihrer Größe eigentlich keine funktionelle Verhütungsmethode.

Allerdings “schaffen Fingerkondome und Fingerhandschuhe eine Barriere, die verhindert, dass du mit den Körperflüssigkeiten deines Partners in Kontakt kommst”, sagt Gersh. “Sie schützen deinen Partner auch vor Bakterien auf deinen Händen und Nägeln”. Außerdem ist das Saubermachen einfach!

Gersh erinnert daran: “Diese schützen nicht vor einer Schwangerschaft, wenn sie auf einen Penis aufgelegt werden, aber wenn du sowieso keinen Geschlechtsverkehr hast und nur Handarbeit leistest, wirst du auch nicht schwanger.

Es gibt einige Dinge, die du nie und nimmer zum Basteln verwenden solltest

Kondome aller Art sind so brillant konstruiert, dass sie gut sitzen und auch beim Sex dranbleiben.

Versuch’ also bitte nicht, deinen Partner zu beeindrucken, indem du versuchst, wie MacGyver ein provisorisches Kondom aus Haushaltsgegenständen zu basteln”, sagt LeClaire.

Die Verwendung von Sandwichtüten, Plastikfolie, Aluminiumfolie, Luftballons oder anderen Haushaltsgegenständen wird nicht funktionieren.

“Sie werden zum einen nicht auf dem Penis bleiben”, sagt Gersh. Und sie zu benutzen, kann tatsächlich Schaden anrichten.

Die scharfen Kanten einer Plastiktüte oder die verletzende Beschaffenheit von Aluminiumfolie können mikroskopische Risse in der Vagina verursachen. Und “die Verwendung eines Ballons kann die Durchblutung des Penis unterbrechen”, sagt Gersh.

Wenn es dir nur darum geht, eine Schwangerschaft zu vermeiden, hast du verschiedene Möglichkeiten

Ja, du kannst auf die Verhütungsmethoden verzichten, wenn du und dein Partner nur miteinander schlaft.

Wenn du jedoch Penis-in-Vagina-Verkehr hast, musst du möglicherweise eine andere Alternative zum Schutz vor einer Schwangerschaft finden.

Nicht-hormonale Empfängnisverhütung

Viele Verhütungsmittel enthalten Hormone, aber es gibt auch andere Möglichkeiten.

Diaphragma

Eine Form der wiederverwendbaren, verschreibungspflichtigen Geburtenkontrolle für Frauen. Das Diaphragma ist kuppelförmig gestaltet und wird bis zu 24 Stunden vor der Penetration in die Vagina eingeführt.

“Es soll die Spermien im Sperma physisch daran hindern, die Eizelle zu erreichen”, erklärt Gersh. Bei korrekter Anwendung mit Spermizid ist es bis zu 96 Prozent wirksam.

Portiokappe

Die Portiokappe aus weichem Silikon in Form einer Mini-Matrosenkappe wird vor dem Geschlechtsverkehr mit einem Spermizid-Abstrich in die Scheide eingeführt. Diese verschreibungspflichtige Option passt genau über den Gebärmutterhals und verhindert, dass Spermien auf die Eizelle treffen.

Das Beste daran ist, so LeClaire, dass du nach dem Einführen innerhalb von 48 Stunden mehrmals Geschlechtsverkehr haben kannst”. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie nur zu 77 bis 83 Prozent wirksam sind.

Schwamm

Der in den meisten Apotheken erhältliche Schwamm ist ein schaumstoffartiges Verhütungsmittel, das mit Spermizid getränkt und vor der Penetration des Penis in die Vagina eingeführt wird.

“Die Idee ist, dass, wenn der Partner mit dem Penis ejakuliert, die Spermien im Ejakulat im Schwamm eingeschlossen und abgetötet werden”, sagt Gersh. Diese Einwegmethode ist zu etwa 76 Prozent effektiv.

Kalendermethode (FAM)

Die Methode zur Erkennung der Fruchtbarkeit besteht darin, deinen Menstruationszyklus zu verfolgen, um zu erkennen, wann du am fruchtbarsten bist (während des Eisprungs), und während dieser Zeit Geschlechtsverkehr zu vermeiden oder eine alternative Methode anzuwenden.

Obwohl die FAM-Methode hormonfrei ist, erklärt LeClaire: “Der Nachteil der FAM-Methode ist, dass es sich um eine Methode handelt, die eine große Spanne menschlicher Fehler aufweist, da sie eine sorgfältige Nachverfolgung und einen sehr regelmäßigen Zeitplan und Lebensstil erfordert”.

Herausziehmethode

Bei der Herausziehmethode wird der Penis vor der Ejakulation aus der Vagina herausgezogen. Wie du dir denken kannst, erfordert dies ein perfektes Timing. Die CDC berichtet aus zuverlässiger Quelle, dass sie nur zu 78 Prozent wirksam ist.

Hormonale Empfängnisverhütung

Die hormonale Geburtenkontrolle wirkt durch die Freisetzung einer niedrigen Dosis Östrogen oder Gestagen, die den Eisprung verhindern und somit eine Schwangerschaft verhindern.

Pille

Die beliebteste Methode der reversiblen Geburtenkontrolle in Deutschland ist die orale Empfängnisverhütung, die zu 98 bis 99,7 Prozent wirksam ist. Es gibt Pillen, die sowohl Östrogen als auch Gestagen enthalten, und Pillen, die nur Gestagen enthalten. Sprich also mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, um herauszufinden, welche für dich am besten geeignet ist.

Pflaster

Das Pflaster mag wie ein Verband aussehen, aber es wirkt, indem es eine geringe Dosis Hormone durch die Haut und in den Blutkreislauf abgibt. Es ist dafür vorgesehen, in den ersten 21 Tagen deines Menstruationszyklus getragen zu werden.

“Du trägst jede Woche am gleichen Tag ein neues Pflaster auf, aber jede dritte Woche trägst du überhaupt kein Pflaster, wodurch du deine Periode bekommst”, erklärt Gersh.

Wenn es richtig angewendet wird, kann es bis zu 99 Prozent wirksam sein.

Ring

Der unter dem Markennamen NuvaRing bekannte Ring ist ein verschreibungspflichtiger Kunststoffring, der für jeweils 3 Wochen in die Vagina eingeführt wird.

“Er lässt sich leicht rein- und herausnehmen, aber für die Woche, in der du den Ring nicht trägst, musst du dich auf andere Verhütungsmittel verlassen”, sagt LeClaire.

Er ist zu 91 Prozent wirksam.

Spritze

Nicht für Trypanophobiker. Die Verhütungsspritze (manchmal auch Depo-Provera genannt) erfolgt alle 12 Wochen durch den Arzt , welcher dir das Gestagen spritzt.

Bei vorschriftsmäßiger Anwendung ist es zu 99 Prozent wirksam.

Implantat

Üblicherweise mit dem Markennamen Nexplanon bezeichnet, besteht die Empfängnisverhütung mit Implantaten darin, sich von deinem Arzt einen kleinen Plastikstab, etwa die Größe eines Zahnstochers, in den Oberarm einsetzen zu lassen.

Einmal eingesetzt, kann das Gerät bis zu 3 Jahre in Ihrem Körper bleiben und ist zu 99 Prozent wirksam.

Ja, es muss operativ eingesetzt werden, aber der Eingriff dauert nur wenige Minuten und die Ärzte verwenden eine Lokalanästhesie, so dass es nicht schmerzhaft sein sollte.

Intrauterinpessar (Spirale)

Die Spirale ist ein T-förmiges Gerät, das von einem Arzt in die Gebärmutter eingeführt wird und durch die Immobilisierung von Spermien funktioniert.

“Sie sind zu mehr als 99 Prozent wirksam und können über 3 Jahre lang eingesetzt und verwendet werden”, erklärt LeClaire. Sie können jederzeit entfernt werden, wenn du dich entscheidest, schwanger zu werden.

Unser Fazit

Sowohl für die Prävention von sexuell übertragbaren Krankheiten als auch von Schwangerschaft sind Kondome am besten geeignet. Wenn dir nur die Schwangerschaftsverhütung am Herzen liegt, kann dir ein Arzt oder eine Ärztin helfen, die beste Lösung zu finden. Diese können dir helfen alternativen zum Kondom zu finden, die zu deiner Lebenssituation passen.

One Comment

  • Helene

    4. August 2020 at 8:15

    Hallöchen, ich möchte an dieser Stelle etwas korrigieren/ergänzen. Die „FAM“-Methode ist bei richtiger Anwendung (die ich unter symptothermaler Methode oder NFP kenne) sicherer als die Pille.
    Sie ist allerdings komplexer als einfach nur den Zyklus zu beobachten. Ich finde, wenn Sie im Jahr 2020 so einen aufklärenden Artikel schreiben, sollte da schon korrekt aufgeklärt werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar