• Home
  • /
  • Liebesleben
  • /
  • Dünner Penis: 23 Dinge, die Du über Größe & Sex wissen solltest und noch mehr
Dünner penis

Dünner Penis: 23 Dinge, die Du über Größe & Sex wissen solltest und noch mehr

Dein Penis ist einzigartig

Penisse gibt es in allen verschiedenen Formen, Größen und Farben.

Einige sind dick, andere dünn und einige liegen dazwischen. Sie können vom blassesten Rosa bis zum tiefsten Purpur reichen. Und sie können nach oben, unten oder zur Seite zeigen.

Viele Menschen machen sich Sorgen über die Art und Weise, wie ihr Penis aussieht, aber es gibt wirklich kein “normal”. Das einzig “normale” da draußen ist das, was für dich normal ist.

Was ist der durchschnittliche Umfang?

Einige Untersuchungen legen nahe, dass der durchschnittliche Penis im schlaffen Zustand einen Umfang von 9,31 cm (3,66 Zoll) und im erigierten Zustand einen Umfang von 11,66 cm (4,59 Zoll) hat.

Sind Länge und Umfang für potenzielle Partner wirklich von Bedeutung?

Ja und nein. Wie bei jedem Merkmal läuft alles auf die Präferenz hinaus.

Manche Menschen mögen mehr Freude an längeren oder dickeren Penissen haben, genauso wie andere einen Partner mit einem kürzeren oder dünneren Penis bevorzugen.

Das Wichtigste ist, dass du dich in deiner eigenen Haut wohl fühlst. Wenn du deine Größe und Form annimmst, kannst du dich selbstbewusster in deiner Sexualität fühlen und wirklich im Moment sein.

Wie Du Dein Sexualleben aufpeppen kannst

Deine Position und dein Eintrittspunkt können einen direkten Einfluss auf die Empfindlichkeit und das Vergnügen haben. Überlege dir, ob du nicht etwas anderes machen solltest! Möglicherweise trägst du damit zu deiner und der Gesamtzufriedenheit deines Partners bei.

Wechsle ab und zu die Position

Bestimmte Positionen ermöglichen ein tieferes Eindringen, wodurch mehr Nerven für beide Partner stimuliert werden.

Versuch’ folgendes:

  • Nehm’ dir ein paar Kissen. Stapel sie unter dem Po deines Partners und hebe die Beine auf deine Schultern, während du eindringst.
  • Bitte deinen Partner, beim Vaginalverkehr die Oberschenkel eng zusammenzuhalten. Dadurch kann sich der Vaginalkanal verengen.
  • Mach es im Doggy Style. Lass’ deinen Partner auf Hände und Knie gehen und dring von hinten ein. So können beide die Bewegung und die Geschwindigkeit kontrollieren.
  • Knie dich für den Bandoleer hin. Lass’ deinen Partner auf dem Rücken liegen und hebe die Füße mit den Knien zur Brust hin an. Knie dich vor sie und lege ihre Beine auf deine Brust und ihren unteren Rücken auf deine Beine, während du eindringst.

Überleg dir anal

Wenn du nicht bereits Analsex hast, kann es sich lohnen, es deinem Partner vorzuschlagen.

Der Anus ist enger als der Vaginalkanal, und die Penetration kann für euch beide mehr Stimulation bedeuten.

Denke daran:

  • Gleitmittel ist ein Muss. Verwende Gleitmittel auf Wasserbasis, um Schäden am Anus zu vermeiden.
  • Deine Position ist wichtig. Viele Menschen finden es hilfreich, sich auf den Bauch zu legen, während ihr Partner von hinten eindringt. Doggy Style ist eine weitere bequeme Position.
  • Fang klein an. Versuch’ nicht, den Penis bei der ersten Runde vollständig zu penetrieren. Beginne mit einem Finger und arbeite dich von dort aus nach oben.
  • Nimm dir Zeit und hör auf, wenn es unangenehm wird. Es kann sein, dass du und dein Partner Zeit brauchen, um sich an das Gefühl zu gewöhnen, also hört auf euren Körper und nehmt gegenseitige Rücksicht.

Perfektioniere deine Oraltechnik

Wenn du feststellst, dass es schwierig ist, deinen Partner durch die Penetration zum Orgasmus zu bringen, ziehe eine orale Stimulation der Klitoris oder des Anus in Betracht.

Versuch’ das:

  • Beweg’ deine Zunge im kreis. In einem Kreis, auf und ab oder von Seite zu Seite.
  • Erkunde ein wenig mit deinen Fingern, bevor du ganz hineingehst. Gehe langsam und gemächlich vor und achte darauf, wie dein Partner reagiert. Frag’ sie, wo sie gerne berührt werden möchten.
  • Nimm noch einen Finger dazu und die Zunge. Bleib mit der Zunge in Bewegung, während du einen oder zwei Finger sanft nach innen gleiten lässt.

Versucht Spielzeug

Sexspielzeug kann zusätzliche Stimulation bieten. Du kannst es während des Vorspiels oder während des Hauptevent benutzen – was immer das auch sein mag!

Überlege, ob du nicht auch hiervon etwas machst:

  • Ein Ein-Hand-Vibrator zur Stimulation der Klitoris oder des Anus
  • Ein vibrierender Penisring, um eure beiden Genitalien zu stimulieren
  • Ein kleiner Buttplug oder Analperlen zur Vorbereitung auf die weitere Penetration

Wie Du deinen Umfang vergrößern kannst

Wenn du deinen Penisumfang erhöhen möchtest, sprich mit einem Arzt oder einem anderen Gesundheitsdienstleister darüber, wie du dich fühlst.

Du kannst dort deine Optionen für die Vergrößerung mit den Ärzten besprechen und alle deine Fragen werden beantwortet.

Selber Dehnen

Die eigene Dehnung kann dazu beitragen, deinen Penis vorübergehend dicker oder länger zu machen.

  1. Zur eigenen Dehnung:Greif’ deinen Peniskopf.
  2. Zieh’ deinen Penis nach oben. Dehne ihn 10 Sekunden lang.
  3. Ziehe deinen Penis für weitere 10 Sekunden nach links und dann nach rechts.
  4. Wiederhole das Ganze zweimal täglich für jeweils 5 Minuten.

Oder versuche das:

  1. Greif’ deine Penisspitze.
  2. Ziehe deinen Penis nach oben.
  3. Drücke gleichzeitig auf die Peniswurzel.
  4. Halte es 10 Sekunden lang gedrückt.
  5. Wiederhole, indem du deinen Penis nach links ziehst und Druck auf die rechte Seite der Peniswurzel ausübst.
  6. Wiederhole das einmal täglich für 2 Minuten.

Oder versuche “jelqing”:

  1. Mach’ mit Zeigefinger und Daumen eine O-Form.
  2. Schließe das O um die Peniswurzel.
  3. Mach’ das O kleiner, so dass du leichten Druck auf den Penisschaft ausübst.
  4. Bewege deinen Finger und Daumen langsam zum Peniskopf in Richtung Spitze nach oben. Verringer’ den Druck, wenn es weh tut.
  5. Wiederhole das einmal täglich für 20 bis 30 Minuten.

Geräte Dehnung

Einige Geräte können auch zur manuellen Dehnung des Penis verwendet werden.

Du kannst eine Penispumpe für eine kurzfristige Vergrößerung ausprobieren:

  1. Leg’ deinen Penis in die mit Luft gefüllte Kammer der Pumpe.
  2. Saug’ mit dem Pumpmechanismus Luft aus der Kammer, um Blut in deinen Penis zu ziehen und ihn zu erigieren.
  3. Halte den mitgelieferten Ring oder die Klammer an deinen Penis, um bis zu 30 Minuten lang für Sex oder Masturbation erregt zu bleiben.
  4. Entferne den Ring nach dem Sex.

Oder versuche es mit einem Zuggerät, um langfristig etwas davon zu haben (mehr für die Länge als für den Umfang):

  1. Stecke deinen Penis in die Unterseite der Vorrichtung.
  2. Verwende die beiden Kerben am anderen Ende, um deinen Peniskopf zu sichern.
  3. Befestige den Silikonschlauch des Geräts um deinen Penisschaft.
  4. Nimm’ die Enden des Silikonschlauchs von der Unterseite des Geräts und zieh’ deinen Penis heraus. Hör auf zu ziehen, wenn du Schmerzen oder Unbehagen empfindest.
  5. Lass’ den Penis täglich 4 bis 6 Stunden so gedehnt.

Hormontherapie

Wenn du ein hormonelles Ungleichgewicht hast, können Injektionen oder orale Medikamente helfen.

Zieh’ in Betracht, deine Werte überprüfen zu lassen, wenn du ebenfalls folgendes hast:

  • niedrige Libido
  • Stimmungsänderungen
  • Schwierigkeiten, sich an Dinge zu erinnern
  • unerwartete Gewichtszunahme

Dein medizinischer Betreuer kann dir dabei helfen, die Ursache deiner Symptome zu ermitteln und festzustellen, ob die Hormontherapie für dich geeignet ist.

Injektionen

Das Verfahren der Shafer width and girth (S.W.A.G.) ist eine ambulante Injektionstechnik, bei der mit Weichteilfüllstoff, wie z.B. Hyaluronsäure, gefüllte Spritzen verwendet werden, um den Umfang deines Penis zu vergrößern.

Durch drei bis fünf Injektionen soll der Penis angeblich um bis zu 68 Prozent größer werden.

Einige plastische Chirurgen und Einrichtungen für kosmetische Chirurgie bieten Injektionen genauso an, wie sie Füllstoffe für das Gesicht, die Lippen und andere Körperteile injizieren würden.

Bevor du einen Termin vereinbarst, recherchiere online, um eine seriöse Einrichtung zu finden, die so etwas anbietet:

  • lizenziert ist
  • beschäftigt staatlich geprüfte plastische Chirurgen
  • hat gute Bewertungen

Chirurgie

Die Operation mit dem Penuma-Gerät könnte erfolgreich sein, um Länge und Umfang zu vergrößern. Fast 84 Prozent der Menschen, die sich dieser Operation unterzogen haben, geben an, dass sie mit ihren Ergebnissen zufrieden sind.

Bei diesem Verfahren wird ein halbmondförmiges Gerät unter die Haut des Penis und über zwei schwammartige, zylindrische Gewebestücke implantiert, die sich beim Härten mit Blut füllen. Jeder Penuma ist so gestaltet, dass er zu dem Penis passt.

Wie bei jeder Operation gibt es einige Risiken. Und da dieses Verfahren nur von einem einzigen Arzt angeboten wird, können die berichteten Ergebnisse möglicherweise nicht ganz genau sein.

Sprich mit deinem jetzigen Arzt, bevor du einen Termin vereinbarst. Er kann dir bei der Entscheidung helfen.

Sprich mit einem Arzt oder einem anderen Gesundheitsdienstleister

Wenn du dir Sorgen um die Größe oder den Umfang deines Penis machst, mach einen Termin bei deinem Arzt oder deiner Ärztin. Sie können alle Fragen beantworten, die du hast, und sie können dir helfen, dich wohler zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar